Freiwillige Feuerwehr Wolfstein

retten - löschen - bergen - schützen  

    

Home  Aktuell Einsätze Termine Links Wehrführung Funktionspersonal AlleAktiven Jugend Altersabt. Gerätehaus Fahrzeuge Umfeld Verein Chronik

1961-1970   1971-1980   1981-1990   1991-2000   2001-2010   2011-heute

Chronik 2011-heute

Januar 2011

Wintermarsch 2011. Ein strammer Marsch mit Rast an der Dümmler Hütte und

anschließendem Wildschweinessen im Feuerwehrhaus. VG-Bürgermeister Kolter nimmt

während der Feier Beförderungen vor.

März 2011

Generalversammlung mit Neuwahlen
Die Vorstandschaft wird einstimmig wieder gewählt. Ausschussmitglied Michael Martin scheidet auf eigenen
Wunsch aus und wird durch Werner Eifert ersetzt. Als Kassenprüfer werden Udo Mathias und Oliver Borger

gewählt.

September 2011

Simply 7 bei der Feuerwehr. Eine gelungene Veranstaltung im Feuerwehrhaus.
Nur die Besucherzahl passte nicht, es hätten ein paar mehr sein dürfen.
(Qualität mittel 0,4MB)    /   (Qualität hoch 1,2MB)

September 2011

Familientag und Busausflug ins Dahner Felsenland mit 34 Mitfahrern.

Nach dem traditionellen Frühstück in freier Natur und dem Besuch der Burg Berwartstein (Hans Trapp lässt grüßen),

 ging es ins Biophärenhaus bei Fischbach und zum Baumwipfelpfad.

Der Abschluss mit Essen fand im Forsthaus Beckenhof statt.

Ein dickes Lob an Reiseleiter Volker und Organisator Henning für den tollen Tag.

April 2013
Bei den Wahlen des Fördervereins wird Georg Link neuer Kassenwart.

Mai 2014
Feuerwehrkamerad Gerhardt Göttel verstirbt nach schwerer Krankheit.
Mai 2014
Das letzte Verbandsgemeindefeuerwehrfest der Verbandsgemeinde Wolfstein findet an 2 Tagen in Jettenbach statt. Am ersten Tag treten alle Feuerwehren gegeneinander in einer Reihe von Wettkämpfen an. Die Feuerwehr Wolfstein tritt als Sieger hervor.

Am zweiten Tag folgt der offizielle Teil. Verbandsgemeindebürgermeister Michael Kolter führt durch die Ehrungen und Ernennungen. Zudem werden die erfolgreichen Wehren des Vortages geehrt. Die Jugendfeuerwehr Wolfstein tritt zu einer Schauübung an, die sie mit Bravour meistert.

Juli 2014
Zum 1. Juli 2014 fusionieren die beiden Verbandsgemeinden Lauterecken und Wolfstein zu der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein, der größten im Kreis Kusel. Verbandsgemeindebürgermeister Kolter unterliegt in der Stichwahl knapp dem Lauterecker VG-Bürgermeister Jung. Die neue Verbandsgemeinde erstreckt sich über 41 Gemeinden mit 18.800 Einwohnern.

Die Verbandsgemeinde wird auf Grund ihrer Größe in 2 Ausrückebereiche mit jeweils einem Stützpunkt aufgeteilt. Den Ausrückebereich Nord betreut die Stützpunktwehr Lauterecken und den Ausrückebereich Süd die Stützpunktwehr Wolfstein. 

Juli 2014
Das erste Verbandsgemeindefeuerwehrfest der VG Lauterecken-Wolfstein findet parallel zum 150-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr in Hinzweiler statt.

Juli 2015
Ehrenwehrleiter Ludwig Christmann verstirbt nach schwerer Krankheit.

September 2015
Am 21.09.2015 kann die Feuerwehr Wolfstein ihr neues MLF (Mittleres Löschfahrzeug) in Wolfstein begrüßen. Eine Delegation aus Wehrführung sowie den Gerätewarten holt das Fahrzeug in Mühlau bei der Firma Ziegler ab. Das Fahrzeug wird als Ersatz für den verunglückten TLF beschafft.

Juli 2016
Das Verbandsgemeindefeuerwehrfest findet in Odenbach statt. Die gelungene Veranstaltung bietet eine Fahrzeugschau sowie eine Vorführung der Rettungshundestaffel Bad Sobernheim.
Oktober 2016
Nach mehreren Jahren Abstinenz, feiert die Feuerwehr Wolfstein wieder einen Tag der offenen Tür. Samstag Abends spielte eine Live-Band. Der Sonntag begann mit einem durch die Königsland-Swingband begleiteten Frühschoppen. Danach gab es Ernennungen und Beförderungen. Den Abschluss begeht die Jugendfeuerwehr mit einer Schauübung. Den ganzen Tag stehen alle Wolfsteiner Einsatzfahrzeuge zur Besichtigung bereit. Für uns steht fest: eine gelungene Veranstaltung!

Oktober 2016
Beinahe alle Feuerwehren des Ausrückebereiches Süd der VG Lauterecken-Wolfstein sind in der Nacht zum 15. Oktober im Einsatz, als in Wolfstein im Gewerbegebiet Pfingstweide, ein Discounter ein Raub der Flammen wird. Die Wolfsteiner Kameraden beginnen den Erstangriff gegen 23:30 Uhr am 14.10. und die letzten Kräfte rücken am nächsten Tag gegen 17:30 Uhr ein. Wie später ermittelt  wurde, war es die Tat eines Brandstifters.

März 2017
In Lauterecken wird ein neues Fahrzeug angeschafft: das TLF 3000. Das bis dorthin in Lauterecken befindliche Einsatzfahrzeug TLF 16/24 wird nach Wolfstein verlegt. Es dient zukünftig bei Waldbrand-Einsätzen sowie größeren technischen Hilfeleistungen.

April-Juni 2017
29 Jungfeuerwehrmänner und -frauen aus der ganzen Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein meistern erfolgreich die 72-stündige Truppmann-Ausbildung des Grundlehrganges. Besonders erfreulich: auch 5 Neu-Feuerwehrleute aus Wolfstein nehmen Teil. Der Grundlehrgang wird geleitet von Kreisausbilder Ingo Haaß.

 
 

Zurück   Homepage